Fit bleiben / fit werden

Ein Leben lang fit bleiben . . .

Fit bleiben mit moderaten Bewegungsprogrammen
Foto: © panthermedia.net / Robert Kneschke
 
Fit bleiben durch eine gesunde Lebensweise
Regelmäßiges moderates Training zwei- bis dreimal die Woche ist für unsere Gesundheit wichtig.

Mit Muskel- oder Krafttraining erhalten Sie eine schöne straffe Figur, verbrennen Fett und trainieren gleichzeitig auch Ihr Immunsystem.

. . . durch moderate Bewegungsprogramme



Körperliche und geistige Fitness ist kein Privileg der Jugend


Körperliche Fitness leistet einen wesentlichen Beitrag zur Gesundheitsförderung. Sie müssen jedoch nicht zum Leistungssportler werden, um fit zu werden oder fit zu bleiben. Überlegen Sie sich, was Ihnen am meisten Spaß macht. Sind es die Spaziergänge durch Wald und Flur, die Sie am meisten genießen oder ist es Radfahren und Schwimmen? Sind Sie eher der Typ, der gerne für sich allein trainiert oder zur besseren Motivation eher zu Zweit oder in der Gruppe?

Regelmäßiges moderates Training zwei- bis dreimal die Woche ist für unsere Gesundheit wichtig. Mit Muskel- oder Krafttraining erhalten Sie eine schöne straffe Figur, verbrennen Fett und trainieren gleichzeitig auch Ihr Immunsystem. Und Ausdauertraining bringt Ihr Herz-Kreislaufsystem in Schwung. Am besten eignet sich funktionelles Training, das unserer natürlichen Bewegung entspricht und nicht einzelne Muskeln isoliert, sondern ganze Muskelgruppen trainiert. Die Übungen sind an den alltäglichen Anforderungen des Lebens ausgerichtet. Funktionelles Training beugt zudem Verletzungen vor.

Zu einem Training gehört aber immer auch die Entspannung. Regelmäßig ausreichender Schlaf und eine ausgewogene Ernährung runden das fit blieben bzw. fit werden ab. Tja, im Prinzip ganz einfach. Wenn da nicht der innere Schweinehund wäre. Ab und zu dürfen wir ihm nachgeben. Ich unterstütze Sie dabei, damit er nicht die Oberhand gewinnt bzw. behält und zeige Ihnen, die für Sie passenden Bewegungsprogramme und Übungen, die Sie anschließend alleine absolvieren können oder gerne auch gemeinsam.

Aber ob Sie nun unter Anleitung oder alleine trainieren. Wichtig ist, dass Sie es regelmäßig tun. Eine Studie aus Taiwan, die in einem Zeitraum von 12 Jahren mit 416.175 Personen durchgeführt wurde, verdeutlicht, dass ein Training mit mäßiger Intensität von 15 Minuten täglich oder 92 Minuten wöchentlich, das Leben um drei Jahre verlängert, im Vergleich zu Personen, die sich kaum bewegen. Ein weiterer Vorteil moderaten Trainings ergibt sich lt. einer Studie der Universität von Colorado (USA) für ältere Menschen. Bei täglich mäßigem Training können Menschen über 70 Jahren eine genauso gute Immunaktivität vorweisen, wie Jüngere.

Sprechen Sie mich an. Ich erarbeite gerne mit Ihnen ein auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnittenes Bewegungsprogramm: Tel. 07253-95097.


Publikation

Wichtiger Hinweis

Diese Webseite dient nur zu Informationszwecken. Die Bereitstellung der Informationen beinhaltet ausdrücklich keine Diagnose, keine Behandlung, keine Heilung und beinhaltet auch nicht das Verhindern jeglicher Art von Krankheit.

Zur Diagnose und Behandlung einer Krankheit sollte immer ein Arzt oder Heilpraktiker aufgesucht werden.