Süßes selber machen

Elisenlebkuchen - mein Lieblingsrezept

Rezept für ElisenlebkuchenBei der Namensgebung dieser sehr gut schmeckenden Lebkuchen herrscht keine Einigkeit. Zum einen wird der Name auf eine Nürnberger Lebküchner-Tochter namens Elisabeth zurückgeführt. Zum anderen wird vermutet, dass die Namensgebung zu Ehren der Heiligen Elisabeth erfolgte, als Schutzpatronin der Bäcker und Lebzeltner bzw. Lebküchner. Aber egal, auf wen die Namensgebung zurückzuführen ist, eines ist sicher, die Elisenlebkuchen sind eine der besten Lebkuchensorten.

Sie bestehen hauptsächlich aus Mandeln und/oder Haselnüssen und dürfen maximal 10% Mehl enthalten. Der hohe Anteil an Nüssen macht die Lebkuchen saftig und die Gewürze verleihen ihnen ihren typischen Geschmack. Ein Genuß, nicht nur zur Weihnachtszeit.

Zutaten für 50 Lebkuchen:

6 Eier (Demeter, Bioland, Naturland)
400 g Bio-Kokosblütenzucker
2 TL Bio Ceylon Zimt
3/4 TL Bio Nelken gemahlen
1 Msp. Bio Muskatblüte gemahlen
1 Msp. Bio Kardamom gemahlen
1 Msp. des Marks einer Bio Bourbon Vanilleschote
1 Msp. Bio Koriander gemahlen
1 Msp. Bio Ingwer gemahlen
1 Msp. Bio Piment gemahlen
700 g Mandeln
8 EL Rum
geriebene Schale einer Zitrone (bio/ungewachst)
geriebene Schale einer Orange (bio/ungewachst)
50 Oblaten (70 mm)
Bio Kuvertüre zum Bestreichen

Die Mandeln fein mahlen. Je feiner sie gemahlen werden, desto mehr können sie von der Flüssigkeit aufnehmen. Die Eier mit dem Kokosblütenzucker schaumig rühren. Je länger gerührt wird, desto lockerer werden die Lebkuchen. Anschließend alle anderen Zutaten in der genannten Reihenfolge bei niedriger Stufe unterrühren. Anstelle der einzelnen Gewürze kann auch ein Lebkuchen-Gewürz verwendet werden. 

Die Lebkuchenmasse anschließend mit einem Teelöffel ca. 1 cm dick auf die Oblaten streichen, so dass die Oblaten komplett bedeckt sind und zur Mitte hin die Masse höher ist. Die Lebkuchen auf ein gefettetes Blech legen und mindestens 2 Stunden - besser mehr - ruhen lassen. Danach bei 140 ° C 20 Minuten backen bis die Lebkuchen hellbraun sind.Beim Backen ist darauf zu achten, dass die Lebkuchen beim Herausnehmen noch sehr weich sein sollen.

Die noch warmen Lebkuchen mit der, im warmen Wasserbad geschmolzenen, Bio-Kuvertüre überziehen. Die Menge der Kuvertüre richtet sich danach, ob Sie einen vollschokoladigen Geschmack mögen oder die Lebkuchen nur dünn überziehen wollen. Wer möchte kann noch 50 ganze Mandeln mit heißem Wasser überbrühen, die Haut abziehen und je eine Mandel auf einen Lebkuchen setzen.

Die fertigen Lebkuchen sollen eine Woche ruhen. Bei uns werden sie allerdings ab dem nächsten Tag bereits gegessen und schmecken dennoch sehr gut.

Hinweise zu den Zutaten:

Warum Kokosblütenzucker

Echter Zimt enthält nur sehr wenig Cumarin

Zimt war eine zeitlang wegen des Cumaringehalts in den Schlagzeilen. Cumarin bzw. Kumarin ist ein sogenannter sekundärer Pflanzenstoff, der natürlich vorkommt jedoch in größeren Mengen gesundheitsschädlich (leberschädigend) ist. Aber Zimt ist nicht gleich Zimt. Unterschieden wird in Ceylon- und Cassia-Zimt, wobei letzterer aus der Rinde des Cassia-Zimtbaums hergestellt wird und häufig viel Cumarin enthält. Ceylon-Zimt, auch der echte Zimt genannt, stammt von der Innenrinde des Ceylon-Zimtbaums und enthält kaum Cumarin.  Ceylon-Zimt ist zwar teurer, aber aufgrund seiner sehr geringen Konzentration an Cumarin dem Cassia-Zimt zu bevorzugen. Zimt fördert den Appetit und regt die Darmtätigkeit an und macht die mit Zimt gewürzten Speisen somit bekömmlicher.

Bio-Kuvertüre mit und ohne Milch

Als Kuvertüre verwenden wir die Bio-Kuvertüre von Vivani. Der einzigste Wermutstropfen: Sie enthält Roh-Rohrzucker, statt Vollrohrzucker. Aber bislang haben wir noch keine Kuvertüre gefunden, die mit Vollrohrzucker oder gar Kokosblütenzucker gesüßt ist. Da wir die Lebkuchen nicht nur an Weihnachten essen und auch sonst Kuvertüre verwenden, bestellen wir dazu die günstigere 2,5 kg Packung. Wer es mag, nimmt die bittere Variante, zumal diese aufgrund ihres höheren Kakaogehalts und damit niedrigeren Zuckergehalts gesünder ist. Zudem enthält sie keine Milch. Eine Möglichkeit ist auch, die Vollmilch-Kuvertüre mit der Bitter-Kuvertüre zu mischen. Wer Milch vermeiden möchte kann auch auf die Rice Choc Kuvertüre von Vivani zurückgreifen.

Foto: © picjumbo.com

Anzeigen

Booking.com

Publikation

Wichtiger Hinweis

Diese Webseite dient nur zu Informationszwecken. Die Bereitstellung der Informationen beinhaltet ausdrücklich keine Diagnose, keine Behandlung, keine Heilung und beinhaltet auch nicht das Verhindern jeglicher Art von Krankheit.

Zur Diagnose und Behandlung einer Krankheit sollte immer ein Arzt oder Heilpraktiker aufgesucht werden.

Selbermachen