Schöne Haut Diät

1. Tag. Der Milchtag

Muntermachermüsli Schöne Haut DiätAus gutem Grund gilt Milch seit alters her als Schönheitsmittel.

Von außen pflegt sie die Haut und von innen wirken ihre wertvollen Inhaltsstoffe, allen voran das für Knochen, Haare und Zähne so wichtige Calcium.

Schönheit kommt bekanntlich von Innen und Außen.

Frühstück: Muntermacher-Müsli

50 g Erdbeeren
1 kleine Kiwi
75 g Ananas
40 g Cornflakes
150 ml Buttermilch

2 TL Manuka-Honig (MGO 100+, von Neuseelandhaus)
2 Tassen Goldmännchen SporTea Mango-Orange

Die Erdbeeren waschen und putzen, Kiwi schälen. Beides in Scheiben, die Ananas in kleine Stücke schneiden. Das Obst mit den Cornflakes und der Buttermilch mischen. Das Müsli mit Manuka-Honig (gut für das Immunsystem) süßen. Dazu Früchtetee trinken.

335 kcal (1402 kJ), 9,9 g Eiweiß, 2,1 g Fett, 67,0 Kohlenhydrate


Zwischenmahlzeit: Vitamindrink

150 ml fettarme Milch
100 ml Möhrensaft
1/2 TL Weizenkeimöl
Schnittlauchröllchen

Milch mit Möhrensaft und Weizenkeimöl verquirlen, mit Schnittlauchröllchen garnieren.

110 kcal (460 kJ), 5,7 g Eiweiß, 4,3 g Fett, 12,2 g Kohlenhydrate


Leichte Kräutersuppe Schöne Haut DiätMittagessen: Leichte Kräutersuppe mit Joghurt

1 fein gewiegte Schalotte
1 EL Neuseelandhaus Avocadoöl
250 ml Gemüsebrühe
1 Scheibe Toast
1/2 Bund frische Kräuter (Petersilie, Dill, Schnittlauch, Kerbel)
100 g Sahnejoghurt
Salz
Pfeffer
Knoblauch
Kresse
200 ml Buttermilch

Die Schalotte in einem Topf in etwas heißem Avocadoöl glasig dünsten. Die Gemüsebrühe aufgießen und zum Kochen bringen. Brot toasten und in Würfel schneiden. Die Kräuter putzen, waschen, fein wiegen und in die Brühe geben. 2 Minuten kochen lassen. Die Suppe vom Herd nehmen, mit dem Pürierstab fein pürieren und anschließend durch ein Sieb gießen. Den Joghurt cremig rühren und unter die Suppe ziehen, mit Salz, Pfeffer und Knoblauch pikant abschmecken. Die Suppe mit Kresse bestreuen und mit Brotwürfeln servieren. Dazu ein Glas Buttermilch trinken.

360 kcal (1506 kJ), 14,8 g Eiweiß, 20,8 g Fett, 28,1 g Kohlenhydrate


Zwischenmahlzeit: Früchte-Shake

100 g Beerenfrüchte
150 ml Buttermilch
1 EL blütenzarte Haferflocken
Zitrone

Beerenfrüchte und Haferflocken mit der Buttermilch im Mixer gut verquirlen, mit Zitronensaft abschmecken.

126 kcal (527 kJ), 7,7 g Eiweiß, 2,1 g Fett, 18,1 g Kohlenhydrate


Tsatsiki Schöne Haut DiätAbendessen: Tsatsiki

1/4 Salatgurke
1/2 kleine Zwiebel
1/2 Knoblauchzehe
2 EL fein gewiegter Dill
50 g Magerquark
50 g Saure Sahne
2 TL Zitronensaft
Salz
weißer Pfeffer
50 g Baguette

Salatgurke gut waschen. Einige dünne Gurkenscheiben zum Anrichten abschneiden und eine Schale damit auslegen. Die restliche Gurke fein raspeln. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln, den Dill fein wiegen. Alles mit Quark, Saure Sahne und Zitronensaft mischen. Mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Mit Baguette servieren.

273 kcal (1142 kJ), 14,3 g Eiweiß, 6,4 g Fett, 34,9 g Kohlenhydrate

Gesamt: 1204 kcal (5040 kJ), 52,4 g Eiweiß, 35,7 g Fett, 160,3 g Kohlenhydrate

Fotohinweis: Wirths PR

Suche

Anzeigen

Booking.com

 

Kindle ebook Reader

 

 

 

 

 

 

 

 

Publikation

Wichtiger Hinweis

Diese Webseite dient nur zu Informationszwecken. Die Bereitstellung der Informationen beinhaltet ausdrücklich keine Diagnose, keine Behandlung, keine Heilung und beinhaltet auch nicht das Verhindern jeglicher Art von Krankheit.

Zur Diagnose und Behandlung einer Krankheit sollte immer ein Arzt oder Heilpraktiker aufgesucht werden.

Please publish modules in offcanvas position.

google0f05d2b4e29a1635.html
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.