Vita

Über mich

Anita Knöller Gesundheitsberaterin, psychologische Fachberaturin und Burnout PräventionsCoach

Meine Aus- und Fortbildungen:

Zertifizierte Gesundheitsberaterin, psychologische Fachberaterin und Burnout-PräventionsCoach. Zusatzausbildung in der Bachblütentherapie. Abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaften mit Examen an der Ludwig Maximilian Universität München. 

Meine Tätigkeiten

Chefredakteurin eines Fachmagazins zu den Themen Fitness, Ernährung, Wellness und Gesundheit. Zuvor 16 Jahre Organisation von Fachkongressen und Fachtagungen im Bereich Fitness, Ernährung, Personal Training, Wellness, Anti-Aging und weiteren Gesundheitsthemen.

In dieser Zeit Teilnahme an zahlreichen Seminaren und Vorträgen zu den vorgenannten Themen unter anderem bei Prof. Dr. med. Gerhard Uhlenbruck, Dr. med. Angelika Hartmann, Prof. Dr. Bram van Dam, Ueli Schweizer, Dr. med. Rudolf Ziegler und Dr. med. Ulrich Strunz. Besuch einer zweitägigen Fortbildung bei Dr. Axel Gottlob. 

Auszüge meiner Fachartikel befindet sich unter nachfolgendem Link: Redaktion. Die Beiträge zu den Themen Fitness, Ernährung, Wellness und Gesundheit auf dem Portal für die Frau können selbstverständlich auch für Männer von Interesse sein.

Rechtlicher Hinweis: Alle von mir durchgeführten Beratungen und Bewegungs- oder Entspannungsangebote dienen der Prävention. Sie ersetzen nicht die Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker. Es werden keine Diagnosen gestellt, keine Krankheiten behandelt und keine Therapien durchgeführt. Bei bestehenden Erkrankungen wird empfohlen einen Arzt oder Heilpraktiker aufzusuchen.

Die veröffentlichten Artikel sind rein informell und ersetzen ebenfalls nicht die Beratung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.


Publikation

Wichtiger Hinweis

Diese Webseite dient nur zu Informationszwecken. Die Bereitstellung der Informationen beinhaltet ausdrücklich keine Diagnose, keine Behandlung, keine Heilung und beinhaltet auch nicht das Verhindern jeglicher Art von Krankheit.

Zur Diagnose und Behandlung einer Krankheit sollte immer ein Arzt oder Heilpraktiker aufgesucht werden.

google0f05d2b4e29a1635.html
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.