Fitnessstudios

Das POWER POINT in Jülich

- ist ein anerkanntes Gesundheitskompetenzzentrum
Das Team des Power Point in JülichIm Zentrum von Jülich trainieren im POWER POINT ca. 1.000 Mitglieder auf 1.000 qm Fläche. Der Altersdurchschnitt liegt bei 42 Jahren. Seit Studioeröffnung lautet die Devise im POWER POINT, den Mitgliedern durch gezielte Weiterbildung ein sicheres Trainingskonzept anzubieten, das Gefühl zu geben "Kunde zu sein" und sich in einer ungezwungenen, familiären Atmosphäre wohlzufühlen.

Der Inhaber, Robert Geuenich, setzte von Beginn an auf Gesundheitssport und legte hohen Wert auf Qualität und fachliche Qualifikation für sich und seine Mitarbeiter. Belohnt für das Engagement wurde er und sein Team mit mehreren Auszeichnungen, wie beispielsweise „BODYLIFE Club des Monats“, „DSSV Anlage des Monats“, dem Fitness Tribune Award, der DHfPG Auszeichnung zum „Exzellentausbilder“ (2008 + 2009) und 2011 durch die Anerkennung zum „Gesundheitskompetenz-Zentrum“ (DHfPG und DSSV).

Gute Qualität erfordert eine gute Qualifikation
Robert Geuenich besuchte als Inhaber des POWER POINT selbst zahlreiche Weiterbildungen, z.B. zum staatlich geprüften Lehrer für Fitness, Gesundheit und Sportrehabilitation, Mentalfitnesstrainer, Mental-Coach, Fitness-Manager, Fitness-Fachwirt bzw. in Yoga und Pilates. Er war zudem vier Jahre eingetragener Dozent im Gesundheitszentrum des Krankenhauses Linnich für Mental Balance Seminare. So hat er auch selbst die Lizenzen für Reha-Sport für Stütz- und Bewegungsapparat und Innere Organe.

Reha-Sport des Reha med POINT e. V.
Für den Reha-Sport wurde im August 2006 eigens der gemeinnützige Verein Reha med POINT e.V. gegründet. Der Verein ist, außer in Jülich im POWER POINT, zweimal in Düren vertreten. Dazu wurden Räumlichkeiten im St. Augustinus-Krankenhaus und der Stadt Düren in der "Becker & Funck - Stiftung Fabrik für Kultur und Stadtteil" angemietet. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Stütz- und Bewegungsapparat und hier wiederum mit 90% auf Wirbelsäulenerkrankungen.

Well POINT mit medizinischer Wellness
Drei Jahre später erfolgte konsequenterweise die Neueröffnung der Abteilung „Well POINT“ mit dem Angebot an medizinischer Wellness mit Vibrationstraining, EMS - alternativ auch im Liegen - Vacustyler, einer Lipobehandlung für Körper und Gesicht und Laserenthaarung. Dieser Bereich hat einen separaten Eingang und einen speziellen Raum mit hydraulischer Liege. Buchbar sind die Leistungen auch für Nichtmitglieder im 10er- oder 20er-Paket.

Physio med POINT, die angegliederte Physiotherapie-Praxis
Die dem POWER POINT angegliederte Physiotherapie-Praxis „Physio med POINT“ ist gut ausgelastet und bildet eine Symbiose zum Fitness-Studio, da die Patienten nach den akuten Problemen das Training im Studio weiterführen können. Betreiber des Physio med POINT ist Sohn Ingo Geuenich mit derzeit sieben Physiotherapeuten. An drei Abenden in der Woche betreut er zudem die Mitglieder im POWER POINT als Physiotherapeut nach Termin ohne Kostenaufschlag. Auch Ingo Geuenich hat zahlreiche Fort- und Weiterbildungen vorzuweisen unter anderem Osteopathie, Lehrer für Gesundheitsfachberufe, Medizinischer Trainingstherapeut (MTT), Rückenschullehrer für Kinder und Erwachsene (ZVK), Fußreflexzonen-Therapeut, Dorn-Therapeut und Physiotape-Kinesiologie.

Zum Physio med POINT gehört zudem ein Bereich für Koordination, angefangen von Sling-Training mit TRX, Koordinationssteppern, Ballettstangen und mit Kettle-Bells. Dieser Bereich ist auch für Mitglieder zugänglich und bietet, wie in allen Bereichen, eine intensive Betreuung an. Um das Angebot des POWER POINT abzurunden, gibt es noch die Abteilung POWER Nutrition. Die Ernährungsberatung ist sowohl ein Service für die Mitglieder, bei ausgiebiger Betreuung kann diese auch separat gebucht werden.

Health Manage POINT für betriebliches Gesundheitsmanagement
Die Abteilung Health Manage POINT, zuständig für das betriebliche Gesundheitsmanagement, wurde 2011 eröffnet und besitzt das IHK-Zertifikat. Hier wird zudem mit der TK zusammen gearbeitet. Mit dieser Abteilung bietet sich das POWER POINT als Partner für Fitness- und Gesundheitsstudios sowie Firmen im westdeutschen Raum an. Diese können Robert Geuenich und sein Team für ihr betriebliches Gesundheitsmanagement buchen. In den Unternehmen werden im Rahmen von Gesundheitstagen unter anderem Tests durchgeführt und Vorträge zu den Themenbereichen Ernährung, Training und Work-Life-Balance sowie Rückenschule gehalten. Die Testgeräte, z.B. der M3 Computer Bodycheck, Cardioscan und Dr. Wolff Koordination Balance Check mit Computeranalyse, werden mit dem POWER POINT-Wohnmobil zu den Veranstaltungen mitgebracht.

Engagement an Jülicher Schulen und im Profi-Sport
Robert Geuenich: „Seit über zehn Jahren bin ich an vielen Jülicher Schulen regelmäßig Gastlehrer und sensibilisiere die Jugendlichen an Gymnasien, Real- und Berufsschulen für die Themen Ernährung, Fitness, Gesundheitssport und Trainingssysteme. Mir ist es ein persönliches Anliegen junge Menschen frühzeitig an Fitnesstraining heranzuführen, als Ausgleich zur Schule, zum PC und zum Fernsehen. Zudem betreue ich seit vielen Jahren sportlich die Tischtennis-Profi-Bundesligamannschaft des TTC SIG-COMBIBLOC Jülich, die mehrfacher Deutscher und Europa Cup-Sieger ist und seit 2011 die erste Fußball- und die A-Mannschaft Jülich 10 im Fitness- und Mentalbereich, die bereits zehnmal Deutscher Amateur Meister waren.“

Zusätzlich zu seinen sportlichen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben coacht Robert Geuenich seine Mitarbeiter unter anderem in den Bereichen Trainingsplanerstellung, Diagnostik und Ernährungsseminaren und bildet Studierende für ihre Bachelor-Studiengänge aus: „Mein Stolz ist unser hochmotiviertes Team von ca. 30 Mitarbeitern mit der Bereitschaft, sich immer weiter fortzubilden und die mit Spaß unsere Dienstleistungen und Produkte den Kunden vermitteln und deren Bedürfnisse berücksichtigen.“

Bildquelle: © POWER POINT Jülich

 

Anzeigen

Booking.com

Publikation

Wichtiger Hinweis

Diese Webseite dient nur zu Informationszwecken. Die Bereitstellung der Informationen beinhaltet ausdrücklich keine Diagnose, keine Behandlung, keine Heilung und beinhaltet auch nicht das Verhindern jeglicher Art von Krankheit.

Zur Diagnose und Behandlung einer Krankheit sollte immer ein Arzt oder Heilpraktiker aufgesucht werden.

Selbermachen