Gesundheitsblog

Manuka Honig

Manukahonig NeuseelandAuf unserer letzten Neuseelandreise haben wir Manuka Honig kennengelernt und setzen diesen seitdem bei Erkältungen und anderen Erkrankungen ein, um das Immunsystem zu unterstützen.

Das Problem bei Manuka Honig ist, wie bei vielen gefragten Produkten, dass sehr viel mehr Honig unter diesem Namen verkauft, als produziert wird. Was also tun?

Wir bestellen inzwischen ausschließlich über die Website von Manuka Holland. Das hat mehrere Gründe. Der Hauptgrund ist, dass hier Manuka Honig mit dem offiziell anerkannten Qualitätssiegel bzw. der akkreditierten und registrierten Manuka Honig Lizenz angeboten wird. Das Siegel gibt es als Download zusammen mit einer Liste von Manuka Honig Anbietern, die diese Lizenz besitzen. Hier der Link der Manuka-Honig Assoziation mit der Liste der zertifizierten Hersteller.

Zum anderen ist es möglich, bei Manuka Holland wenigstens einen Manuka Honig in Glasbehältnissen und nicht nur in Plastikbehältnissen zu beziehen. Bei einem so teuren Produkt kann der Verbraucher, meiner Meinung nach erwarten, dass es in Glas und nicht in Plastik verpackt ist, trotz des weiten Weges, den Manuka Honig bis zum Verbraucher in Deutschland zurück legen muss. Wir wollen doch alle unserer Gesundheit etwas Gutes tun, dann kann es nicht sein, dass wir so viel Plastik produzieren und über die Umwelt wieder auf unseren Teller bekommen bzw. Schadstoffe direkt vom Plastikbehältnis zu uns nehmen. Vom Umweltschaden ganz zu schweigen. Leider sind die offiziell lizensierten Manuka Honige in Plastikbehältnissen. Der einzige Wermutstropfen bei diesem ansonsten so hochwertigen Produkt.

Der Manuka Honig im Glas mit einem MGO 450+ und 600+, der über Manuka Holland vertrieben wird, hat ebenfalls ein Analysezertifikat und zwar von der Minerva Scientific, ein neutrales Institut, das ihm den angegebenen MGO-Gehalt bescheinigt. MGO steht für Methylglyoxal, der Hauptwirkstoff des Manuka Honig. Beim offiziell lizenzierten Manuka Honig wird der Wirkstoff in UMF = Unique Manuka Factor angegeben. Für die mit UMF ausgezeichneten Honige muss vom Imker bzw. Abfüller eine Lizenzgebühr bezahlt werden.

Der dritte Grund, weshalb wir unseren Manuka Honig über Manuka Holland beziehen, ist das gute Preis-Leistungsverhältnis. Bei Manuka Holland gibt es Manuka Honig von UMF 10+ bis UMF 20+ bzw. mit einem MGO-Gehalt von 250+ bis 800+. Auch der Manuka Honig mit UMF-Wert 20+, das entspricht einem MGO-Gehalt von 800+, ist noch bezahlbar und günstiger als manch ein Manuka Honig mit weniger Wirkstoffen, die über andere Lieferanten angeboten werden.

Je höher der UMF-Wert oder MGO-Gehalt, desto mehr Wirkstoffe sind im Manuka Honig und desto besser kann er bei Beschwerden helfen. Bei einem Wert von 400+ spricht man bereits von einer Spitzenqualität.

Anwendungsmöglichkeiten für Manuka Honig

Manuka Honig wirkt antibakteriell, gegen Viren und Pilze und kann daher unterstützend eingesetzt werden bei:

  • Erkältungen
  • Entzündungen der Atemwege
  • Zahnfleischentzündungen
  • Wundbehandlung
  • Hautproblemen
  • Pilzerkrankungen
  • allgemeine Stärkung des Immunsystems
  • Magen-Darmproblemen.

Ein weiterer Vorteil von Manuka Honig ist, dass er unsere Zähne nicht schädigt, sondern aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften schützt. 

Und ein ganz wichtiger Punkt in unserer heutigen Zeit: Gegen Manuka Honig werden unsere Keime nicht resistent, wie das bei synthetisch hergestellten Antibiotika immer häufiger der Fall ist.

Foto: by Krzysztof Puszczyński

Suche

Anzeigen

Booking.com

 

Kindle ebook Reader

 

 

 

 

 

 

 

 

Publikation

Wichtiger Hinweis

Diese Webseite dient nur zu Informationszwecken. Die Bereitstellung der Informationen beinhaltet ausdrücklich keine Diagnose, keine Behandlung, keine Heilung und beinhaltet auch nicht das Verhindern jeglicher Art von Krankheit.

Zur Diagnose und Behandlung einer Krankheit sollte immer ein Arzt oder Heilpraktiker aufgesucht werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen